Start in die virtuelle welt

Virtual Reality Oculus Rift, HTC Vive, Playstation VR

Menschen die auf Displays starten, im Wohnzimmer auf den Fernseher, im Büro auf den Computer, im Bett auf das Tablet und unterwegs auf das Smartphone oder im Auto auf die Navigation. Eine neue Technologie schickt sich an, diese Eigenschaften zu durchbrechen.

 

Die virtuelle Realität VR ist ein Begriff für eine Technologie geworden, die ein neues Zeitalter einläuten wird. DIe Benutzer ziehen eine VR Brille an, das Display verschwindet und Sie stehen in einer anderen Welt. Man wird Augenzeuge von eine 360 Grad Ausschnitt, sucht sich dabei in dieser neuen Welt selbst indem man mit dem Kopf sich bewegt.

 

Dieses Gefühl nennt sich Immersion. Der Fachausdruck beschreibt "Eintauchen" in die virtuelle Welt. Bei qualitativ hochwertigen Produkten und gut gemachten VR Anwendungen hat man wirklich das Gefühl an einem anderen Ort zu stehen. Hört sich erst mal verrückt an, aber jeder der diese Erfahrung schon einmal gemacht hat wird wissen von was ich rede.

 

VR ist mehr als nur Spielen

 

Dieses Gefühl könnte in Zukunft in sehr vielen Bereichen angewendet werden.  Beispielsweise Mediziner, Architekten und Designet nutzen Virtual Reality schon jetzt. Ein Bauzeichner kann ganze Häuser virtuell planen und Details direkt mit dem Kunden im virtuellen Rundgang besprechen.

 

Ein Neurochriurg kann heute ein 3D Modell des Gehirns eines Patienten vorab virutell begehen und sich so detailliert auf die bevorstehenden Operation vorbereiten. Aber auch in der Therapie wird VR schon heute benutzt. Viele Patienten kann geholfen werden indem man in den Therapien mit VR Emotionen erzeugt welche die posttraumatische Belastungssörung , Depressionen oder Angststörungen oder Scherztherapie behandelt werden können.

 

Aber auch die Filmemacher und Journalisten entdecken 360° Videos. Ein Blockbuster Film mit 360° oder Breaking News mitten im Geschehen, sind nur ein paar Möglichkeiten. Oder wiesen nicht mit der Apollo 11 Crew mitfliegen zum Mond und die ersten Schritte mit der auf dem Mond machen?

 

Sie sehen was hier alles möglich ist und das Potenziel ist unerschöpflich. 

Drohnen, Multicopter,Quadkopter

Drohnen, Multicopter, Quadcopter

Was sind Drohnen? Drohnen sind unbemannte Flugobjekte. Drohnen können heute autonom oder auch durch Menschenhand gesteuert werden.

 

Eine Drohne kann vielfältig verwendet werden. Man kann eine Drohne als reines Hobby Projekt nutzen, zum Filmen, Fotografieren beim Wandern oder in den Ferien. Der professionelle Einsatz einer Drohne für spektakuläre Filme, Bilder zum Beispiel bei Nachrichten wird heute schon genutzt. Und dann gibt es noch reine Miltärdrohnen, welche für den militärischen Einsatz genutzt werden.

 

Zivile Nutzung für Drohnen kann in folgenden Bereichen passieren:

 

  • Luftaufnahmen (Foto/Film)
  • technische Kontrolle von Gebäude oder Hochspannungsmasten
  • Vermessungstechnik
  • Landwirtschaft oder Forstwirtschaft
  • Jagd/Jäger
  • Erkundung/Forschung
  • Tierschutz/Naturschutz
  • Polizei/Feuerwehr
  • Hobbybereiche

Sie sehen Drohnen sind vielfältig einsetzbar, trotzallem sollte man immer die gesetzlichen und regionalen Auflagen beachten. Fliegen Sie nie über Menschenansammlungen, oder in der Nähe von Flughäfen. Dazu brauchen Sie für Drohnen ab einem Gewicht von 30 kg eine Bewilligung.

 

Mehr zu den gesetzlichen Auflagen sehen sie hier



Diese Roboter wohnen bald bei uns zu hause

Roboter für Zuhause

Stellen Sie sich vor. In Ihrem Zuhause der Zukunft ist alles intelligent und vernetzt, Roboter unterstützen uns bei der Arbeit und verrichten Alltagsarbeitern.

 

Kippt im Wohnzimmer ein Blumenkübel um, registrieren Sensoren im Haus das Ereignis und schicken den Staubsaugerroboter an den Ort.

 

Sie haben Besuch eingeladen zu einem tollen Fondue. Das Haus registriert den Besuch und den Geruch des Essen, je nach dem reguliert es automatisch die Temparatur und öffnet bei Bedarf die Fenster überall für eine kurze Stosslüftung.

 

Was sich verrückt anhört könnte schon sehr bald Realität werden. Verschiedene Forscher und Firmen arbeiten mit Nachdruck an einem intelligenten Zuhause, dem sogenannten Smart Home. Sie müssen nicht mehr an alles immer denken, sondern das übernimmt die Technik der Zukunft.

 

Heute gibt es schon verschiedene Arten von Roboter für Zuhause, die Entwicklung ist rasant. Dies ist aber noch nichts im vergleich was wir in den nächsten 10 Jahren erleben werden, gewisse Produkte sind brauchbar gewisse nicht und zum Glück entscheiden immer die Kosmumenten welche Produkte sinnvoll sind und welche nicht. 

 

Wir möchten bei dem Entscheid Ihnen gerne helfen und sind für Sie da. Gehen Sie mit uns den Schritt in die Zukunft.

 

Kellertech.ch auf Facebook

Kellertech.ch auf Twitter